Back to Home
Kontakt Projektierung Unternehmen Referenzen Impressum
Kontakt ISYKO Filtersysteme
Bandfilter / Vliesfilter
Filteranlagen
Abwasseraufbereitung
Zubehör
Informationen
TUV Rheinland

Magnet - Filterautomat

Magnetfilterautomaten sind automatisch arbeitende, permanentmagnetischwirkende Kühl- und Schneidemittelreinigungssysteme.

Sie lassen sich daher für den Einsatz an Schleif-, Hon-, Läpp- sowie anderen Bearbeitungsmaschinen zur Filterung von Emulsion, wässrigen Lösungen sowie Schneid- und Schleifölen besonders gut verwenden

Funktionsbeschreibung:

Die verunreinigte Kühl- oder Schneidflüssigkeit muss beruhigt (laminar, nicht turbulent) und über die gesamte Anlagenbreite gleichmäßig verteilt in den Vorfluter der Anlage fließen, da die gleichmäßig beruhigte Aufgabe der Flüssigkeit großen Einfluss auf die Größe des Separierungsgrades hat.Vom Vorfluter fließt die Flüssigkeit durch den Arbeitsspalt des Magnetfilters.

Die magnetisierbaren Verunreinigungen, wie u.a. Schleifabrieb sowie die an den ferromagnetischen Teilchen anhaftenden, eingeschlossenen und zum Teil mit ihnen verfritteten unmagnetischen Schleifscheibenabriebe werden von der Magnetwalze, angezogen und sicher ausgetragen. Hierbei dreht sich die Magnetwalze des Magnetfilterautomaten entgegen der Durchlaufrichtung des Kühlmittels.

Der Abstreifer ist in Austragsrichtung schräg ansteigend an die Magnetwalze angesetzt. Dadurch hat die in der Verunreinigung noch verbleibende Restflüssigkeit Gelegenheit, in die Anlage zurückzufließen.

Die Abriebe schieben sich im Laufe des Einsatzes über den höchsten Punkt, trocknen währenddessen weitgehend und fallen auf der abfallenden Seite des Abstreifers in den Behälter für Verunreinigungen.

Das Abstreifblech wird mit einer Steigung von 1° eingebaut. Auf Wunsch werden Abstreifbleche mit Unterlegkeilen für 4°, 6° und 8° geliefert.

Die Magnetwalze ist mit einer flachen Oberfläche konzipiert. Dieses begünstigt den äußerst effektiven Wirkungsgrad der magnetischen Filtration.

ISYKO Magnetfilter
ISYKO Magnetfilter